Im Gespräch mit Studenten bei der Allianz Real Estate

Eugenia Plischuk

aus Regensburg, Deutschland, Werkstudentin Risk Management und Praktikantin Debt Origination

Eugenia Plischuk

Mein Studium

Während meines Studiums der Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt auf Unternehmensrechnung und Finanzen an der LMU in München habe ich bereits früh gemerkt, dass die Finanzrichtung für mich das Richtige ist. Um diesen Bereich noch weiter zu vertiefen, beschloss ich, ein Semester Finanzen (und Meeresbiologie) an der University of Queensland in Australien zu integrieren und ein Praktikum bei der UniCredit im Investment Banking, Abteilung Multinationale Chemie und Pharma-Unternehmen, zu absolvieren. Zuvor konnte ich dank des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses bereits ein Jahr Auslandserfahrung in Texas sammeln.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Neben meinem eher theoretischen Studium wollte ich so viel Praxiserfahrung wie nur möglich sammeln. Ich habe mich besonders darauf gefreut, in einem so internationalen und dynamischen Umfeld zu arbeiten, und das mit einer realen Anlagenklasse, die man tatsächlich anschauen und anfassen kann.

Meine Tätigkeit bei der Allianz Real Estate

Meinen einjährigen Aufenthalt bei der Allianz Real Estate begann ich mit einer Werkstudentenstelle im Risk Management Team. Dort hatte ich die Möglichkeit mich mit verschiedensten Projekte zu befassen. Ob es die Optimierung von Reporting-Prozessen und Cash Flow Modellen war oder das Programmieren von Macros und die Erstellung neuer Scoring Tools, von allem war etwas dabei, sodass man schnell einen guten Eindruck von dem Real Estate Business bekommen konnte. Da mein Studium erst im Herbst wieder begann, bot mir die Allianz Real Estate die Gelegenheit, meine Tätigkeit dort zu verlängern. Um noch mehr Erfahrungen zu sammeln, nahm ich ein Praktikum im Debt Origination Team auf. Es war spannend, die Projekte aus einem etwas anderen Blickwinkel zu betrachten und zu lernen, welche Arbeit, Gedanken und Prozesse bei der Vorbereitung einer Transaktion stecken.

Was ich nach meinem Studium plane

Dass ich überhaupt im Immobiliengeschäft gelandet bin, war ein großer Zufall und im Nachhinein mein großes Glück. Ich habe beschlossen, mich im weiteren Verlauf meines Studiums in Regensburg weiterhin auf Finanzen, aber nun auch auf Immobilien zu spezialisieren. Ich kann mir dank der Zeit bei der Allianz Real Estate gut vorstellen, nach dem Studium im Bereich Real Estate Finance zu arbeiten.

Saskia König

20, aus München, Deutschland, Werkstudentin im Bereich Legal

Saskia König

Mein Studium

Derzeit studiere ich Informationsorientierte Betriebswirtschaft an der Universität in Augsburg mit einem späteren Schwerpunkt auf Strategy & Information und befinde mich momentan im 3. Fachsemester.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Bei der Allianz Real Estate habe ich mich beworben, weil sie ein renommiertes, internationales Unternehmen ist und ich erste Erfahrungen für mein späteres Berufsleben sammeln möchte.
Ich erwarte ein global agierendes Unternehmen kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und erste Einblicke in die Arbeitswelt zu erhalten.

Meine Tätigkeit bei der Allianz Real Estate

Ich bin als Werkstudentin im Bereich Legal tätig, und zu meinen Aufgaben gehören unter anderem das Erstellen von Präsentationsunterlagen, die Strukturierung und Auswertung von Daten, die Betreuung und Pflege der Vertragsdatenbanken, die administrative Unterstützung des Bereiches sowie Recherchetätigkeiten.

Was ich nach meinem Studium plane

Nach meinem Studium könnte ich mir vorstellen im Bereich Marketing eines internationalen Unternehmens zu arbeiten mit Schwerpunkt Projektplanung, Projektbudgetierung sowie Realisation. Auf jeden Fall möchte ich weiterhin mit der Allianz Real Estate in Verbindung bleiben. Vielleicht bietet sich mir erneut die Chance auf eine Stelle innerhalb der Allianz Gruppe.

Julian Gentner

24, aus Stuttgart, Werkstudent im Investment Controlling

Mein Studium

Derzeit befinde ich mich im Abschlusssemester des Bachelor of Science an der Hochschule Pforzheim, welchen ich in Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Controlling, Finanz-, und Rechnungswesen im Jahr 2014 abschließen werde. Die Allianz Real Estate Germany GmbH (ARE-Germany) bietet mir mit einer praktischen Abschlussarbeit im Investment Controlling die Möglichkeit, meinen bisherigen Studienschwerpunkt in meiner Bachelor Thesis weiter zu verfolgen.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Im Rahmen eines Praktikums im Bereich Finance bei der Allianz Capital Partners GmbH (ACP), konnte ich erste Eindrücke im Asset Management der Allianz Gruppe sammeln. Im Anschluss an mein Praktikum wollte ich weiterhin in diesem Bereich tätig sein und bewarb mich daraufhin bei der ARE-Germany. Die ARE-Germany mit ihrem Büro in Stuttgart bot mir die Möglichkeit, weiterhin als Werkstudent im Asset Management tätig zu sein und mein Studium mit einer praktischen Tätigkeit zu verbinden.

Meine Erwartungen an den Aufgabenbereich des Investment Controlling waren von meiner bisherigen Tätigkeit bei der ACP geprägt. Ich erwartete kleinere Unterschiede zwischen Immobilieninvestitionen und Investitionen in alternative Assets. Jedoch ergaben sich mir neue und interessante Aufgabenstellungen, die mir bis zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt waren.

Meine Tätigkeit bei der Allianz Real Estate

Vom ersten Tag an wurde ich ganz in das Investment Controlling Team integriert und sofort mit spannenden Aufgaben betraut. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem die Unterstützung der Optimierung des Management Reportings sowie die Analyse von Controlling Sachverhalten des Investment Portfolios. Ein weiterer Aufgabenbereich beinhaltete die Qualitätssicherung und Überarbeitung von projektrelevanten Dokumenten und Präsentationen. Durch diese Tätigkeiten habe ich einen guten Überblick über die Immobilien Investments der Allianz Real Estate erhalten. Aus meiner Werkstudententätigkeit heraus ergab sich daraufhin eine wissenschaftliche Fragestellung über die Einflussfaktoren auf Immobilienbewertungen. Diese Fragestellung werde ich im Rahmen meiner Bachelorthesis bearbeiten.

Was ich nach meinem Studium plane

Nach meinem Abschluss zum Bachelor of Science beabsichtige ich an einer deutschen Universität ein Masterstudium zu absolvieren, um dort meine bisherige Studienvertiefung im Bereich Controlling weiter zu verfolgen. Mittelfristig erhoffe ich mir bessere Karrierechance im Finanzdienstleistungssektor durch das erlangen des Chartered Financial Analyst. In meinem zukünftigen Berufsleben möchte ich mich gerne weiterhin in der Versicherungsbranche verwirklichen.

Renato Sciannimanico

24, aus Bari, Italien, Praktikant Portfolio Management

Renato Sciannimanico

Mein Studium

Ich habe 2009 meinen Bachelor-Abschluss in Business Administration an der "LUM Jean Monet"-Universität in Bari erworben, das Thema meiner Abschlussarbeit war Real Estate Finance. Während meines Studiums verbrachte ich ein Semester als Erasmus-Student an der URJC in Madrid. Ich bin an der Bocconi Universität in Mailand immatrikuliert und mache gerade meinen MSc in Administration, Financial Management and Control. Im letzten Semester habe ich an einem Austauschprogramm mit der Belgrano Universität in Buenos Aires teilgenommen, und ich denke, im Dezember 2014 mit meinem Studium fertig zu werden.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Ich wollte unbedingt durch ein Auslandspraktikum Erfahrungen in einem multinationalen Unternehmen sammeln; die Chance, bei der ARE in München zu arbeiten, konnte ich mir nicht entgehen lassen. Schon seit längerem interessiert mich der Immobilien-Sektor, was sich durch mein Bachelor-Studium noch verstärkt hat. Ich beschloss, meine Abschlussarbeit über Real Estate Finance zu schreiben und während meiner Zeit hier werde ich Gelegenheit haben, interessante Einblicke in den internationalen Immobilienmarkt zu gewinnen. Von Anfang an machte das Arbeitsumfeld einen positiven Eindruck auf mich. Ich bin gespannt auf die Erfahrungen, die ich machen werde und möchte das Team nach besten Kräften unterstützen und soviel wie möglich lernen. Dies ist der perfekte Start für eine Karriere im Immobilienbereich.

Meine Hauptaufgaben während meines Praktikums

Als Mitglied des Portfolio Management-Teams bin ich an vielen Aufgaben beteiligt. So unterstütze ich den gesamten Asset-Zyklus (Planung, Cash Flow-Analysen, Reporting etc.). Da ich Italiener bin, werde ich auch viel Kontakt zur Mailänder Geschäftsstelle haben, und zwar schwerpunktmäßig, was die Implementierung und Harmonisierung der italienischen Plattform betrifft. Dieser Prozess dient vor allem dazu, dass alle Teams die unterschiedlichen Assets vergleichen können.

Meine Pläne nach meinem Universitätsabschluss

Ich habe gerade erst mit dieser neuen Erfahrung in München begonnen, deshalb werde ich erst einmal das nächste Jahr hier verbringen und möglichst viel lernen. Am Ende meines Praktikums werde ich mit meinem Studium fertig und idealerweise weiterhin im Real Estate-Sektor tätig sein. Und wer weiß, evtl. bleibe ich ja in Deutschland. Was meine langfristigen Pläne betrifft, so würde ich gerne einige Zeit in den Staaten arbeiten und dann nach Europa zurückkehren, um eine Führungsposition in einem internationalen Unternehmen zu erlangen.

Sarah Postler

29, aus Ulm, Deutschland, Werkstudentin in der Rechtsabteilung

Sarah Postler

Mein Studium

Seit dem erfolgreichen Abschluss meines Psychologiestudiums vor drei Jahren an der Universität Tübingen widme ich mich ganz der Juristerei. Im letzten Wintersemester habe ich ein Auslandssemester in Aix-en-Provence absolviert und bereite mich nun in Stuttgart auf das Staatsexamen vor.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Die Allianz ist als erfolgreicher Global Player ein äußerst attraktiver Arbeitgeber für mich, da die Rechtsabteilung das Zivilrecht fast in seiner gesamten Bandbreite "beackert". Ich erwarte, vertiefende Einblicke in die Praxis des Kauf-, Miets- und Gesellschaftsrechts sowie des Zwangsvollstreckungsrechts zu erlangen. Da ich in meinem Studium einen Schwerpunkt auf das internationale Privatrecht gelegt habe, freue ich mich ganz besonders auf rechtsvergleichende Aufgaben und Themen mit grenzüberschreitendem Bezug!

Meine Tätigkeit bei der Allianz Real Estate

Momentan unterstütze ich ARE G - Legal hauptsächlich in rechtsbezogenen Verwaltungstätigkeiten, wie z.B. der Schriftformprüfung von Mietverträgen und ihrer Registratur. Aktuell bin ich zudem in Rechercheaufgaben zu rechtsvergleichenden Themen im Bereich des deutschen und schweizerischen Mietrechts eingebunden.

Was ich nach meinem Studium plane

Durch verschiedene Praktika und insbesondere durch meine Beschäftigung als Werkstudentin bei der ARE Germany habe ich die Tätigkeit in der Wirtschaft als ansprechend und reizvoll kennengelernt. In diese Richtung orientiere ich mich hauptsächlich.

Danielle Goodwill

23, aus Wiltshire, England, Praktikantin in der Abteilung Communications

Danielle Goodwill

Mein Studium

Letztes Jahr habe ich an der University of Chester einen BA Hons-Abschluss in Französisch und Betriebswirtschaft gemacht. Ich hatte das Glück, durch die Teilnahme an einem Internationalen Studentenaustauschprogramm (ISEP) and ein Erasmus-Jahr zwei Jahre im Ausland verbringen zu können, und zwar ein Jahr an der Brock University in Kanada und ein weiteres an der Université de Nantes in Frankreich.

Mit welchen Zielen und Erwartungen kam ich zur Allianz Real Estate

Da ich gerade erst mein Studium abgeschlossen und noch keine endgültige Entscheidung über meine berufliche Zukunft getroffen hatte, wollte ich die Zeit nutzen, um wertvolle praktische Erfahrungen bei einem renommierten multinationalen Unternehmen zu sammeln. Ich liebe es, zu reisen und andere Kulturen kennenzulernen und so war es für mich ideal, dieses Praktikum in Paris und München absolvieren zu können. Meine Ziele und Erwartungen besetanden darin, während meines Praktikums wertvolle Einblicke in die Welt der Kommunikation zu gewinnen und in einem sehr internationalen und vielfältigen Umfeld zu arbeiten und zu lernen. 

Meine Tätigkeit bei der Allianz Real Estate

Ich war sehr glücklich, die ersten drei Monate meines Praktikum in Paris verbringen zu können, bevor ich für die letzten 6 Monate nach München kam. Bei der Allianz Real Estate France bestand meine Hauptaufgabe darin, meine muttersprachlichen Kenntnisse in Englisch einzubringen und bei der Übersetzung von Artikeln für das Allianz Real Estate Intranet zu helfen, sowie viele Artikel und Dokumente auf Englisch Korrektur zu lesen. In München liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit mehr auf dem Verfassen und Erstellen von Artikeln für das Intranet. Auch bei internen oder externen Veranstaltungen leiste ich Unterstützung und packe mit an, woimmer bei der täglichen Arbeit Hilfe benötigt wird. 

Was ich nach meinem Studium plane

Zur Zeit stelle ich fest, dass ich in der Arbeitswelt weitaus mehr lerne als dies in irgendeinem Unterrichtsraum der Fall wäre. Daher möchte ich zunächst einmal weiter arbeiten und meine Studienpläne vorerst auf Eis legen. Ich denke, es wäre lohnenswert, vor einem Master-Studium noch einige Jahre Berufserfahrung zu sammeln. Was ich bei meinem Praktikum besonders geschätzt habe, ist, dass ich die Freiheit hatte, Artikel zu schreiben und zusammenzustellen. Ich habe schon immer gerne geschrieben, aber die echte Leidenschaft dafür habe ich erst bei meinem Praktikum in Communications entdeckt, so dass ich ich mich freuen würde, die Gelegenheit zu haben, in diesem Bereich weiter zu machen. Eine Tätigkeit im Verlagswesen könnte ich mir eventuell für meine künftige berufliche Laufbahn gut vorstellen.