Allianz Real Estate News

Die Welt im Spannungsfeld zwischen Urbanität und Natur

Allianz Real Estate stellt Werke der Fotokünstlerin Anke Schaffelhuber auf der Expo Real aus


Allianz Real Estate | München, 07.10.2014


Ein Messestand als Galerie. Werke, die die Protagonisten der Immobilienbranche ästhetisch ansprechen und gleichzeitig ein wichtiges Thema als Hintergrund haben: Die Allianz Real Estate geht neue Wege und stellt auf ihrem Messestand bei der Expo Real Werke der Fotografin Anke Schaffelhuber aus. Das Thema "Stadt – Mensch – Natur" steht dabei im Fokus.

Unter dem Titel "Expect the unexpected" vereint Anke Schaffelhubers Fotokunst die Gegensätze von Natur und Urbanisierung, von Vergangenheit und Zukunft, von Ruhe und Hektik zu einer aufrüttelnden und gleichzeitig ästhetischen Vision. Man sieht den Fuß des wohlbekannten Pariser Eiffelturms vor der Kulisse patagonischer Eisberge prangen. Oder man erlebt einen von prachtvollen Häusern gesäumten Boulevard, der hinausführt aus der Masse von Menschen, Autos und Häusern, hinein ins Nichts einer leeren Wüstenlandschaft. Die Künstlerin vereint die Hochhäuser in New York City als Giganten der Stadt mit dem Gigantismus einer unberührten Wüstenszene. In beeindruckenden Fotoinszenierungen wird die Natur in ihren Ursprüngen der modernen "Citysierung" in den heutigen Metropolen gegenübergestellt. Mit ihren Werken zeigt Schaffelhuber den kalten, hektischen Beton-, Glas- und Steindschungel, der die Natur langsam Stück für Stück überzieht und doch eine nicht zu unterschätzende Faszination ausstrahlt. Denn diese urbanen Knoten erzählen von der Geschichte und dem Werdegang der Menschheit, von ihren Irrgängen, aber auch von ihren Hoffnungen. Die Bilder machen in beeindruckender Weise die zunehmende Verletzlichkeit der Erde deutlich. Sie zeigen Schnittstellen und Visionen auf und appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Menschen, ein ausgewogenes Miteinander zwischen Natur und urbanem Leben zu gestalten.

Anke Schaffelhuber wurde in Iserlohn geboren und besuchte die Art Student League in New York. Sie lebt in München und ist mit ihrer Kamera auf der ganzen Welt unterwegs. Mit ihren Werken ist sie in zahlreichen Ausstellungen präsent. Sie gehört eine Künstlergeneration an, die Kunst als besondere Erfahrung sieht. Eine Erfahrung, die als umfassende direkte Beziehung von Mensch und Umwelt, von Tun und Erleben, von Aktion und Reaktion verstanden wird.


Diese Seite als Favorit speichern Diese Seite mit Twitter verteilen Diese Seite mit Delicious merken Diese Seite mit Digg merken Diese Seite mit bitly verteilen Diese Seite mit Instapaper verteilen Diese Seite mit LinkedIn verteilen Diese Seite mit Xing verteilen Diese Seite mit Posterous verteilen Diese Seite mit Tumblr verteilen