Allianz erweitert Angebot an Wohnimmobilien mit dem Erwerb eines Portfolios für bezahlbaren Wohnraum

München, 25.01.2021

Allianz Real Estate hat im Auftrag mehrerer Allianz Gruppengesellschaften ein Portfolio mit 300 bezahlbaren Wohnungen für 135 Millionen Euro im Rahmen eines Off-Market Forward-Purchase vom Spezialentwickler Schultheiß Projektentwicklung AG erworben. Die drei Objekte des Portfolios, die sich derzeit in der Entwicklung befinden und bis Ende 2022 fertiggestellt werden sollen, befinden sich in Nürnberg in Bayern.

Copyright Schultheiß

Copyright Schultheiß

Mit dieser Akquisition wird die Allianz der Stadt Nürnberg helfen, das erhebliche Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage - derzeit gibt es eine Warteliste von rund 8.000 Bewerbern - für bezahlbaren Wohnraum zu reduzieren

Darüber hinaus ist der Beitrag zur angestrebten Klimaneutralität der Allianz Gruppe ein wichtiger Bestandteil der Investitionsstrategie der Allianz Real Estate. Daher werden die in diesem Portfolio erworbenen Immobilien im ersten Jahr nach dem Eigentumsübergang noch weiter ausgebaut, um sicherzustellen, dass sie dem CRREM-Dekarbonisierungspfad entsprechen und somit einen positiven, langfristigen Einfluss auf die Umwelt haben

Annette Kröger, CEO Region North & Central Europe bei Allianz Real Estate, sagt: "Das Schultheiß-Portfolio ist eine hervorragende Gelegenheit, um im Bereich des bezahlbaren Wohnens Fuß zu fassen, wo wir Vergrößerungspotenzial sehen. Gleichzeitig haben wir als einer der weltweit größten Immobilieninvestoren die Verantwortung, unser Portfolio durch Assets zu erweitern, die einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben. Deshalb werden wir weiter in diese Objekte investieren, damit die zukünftigen Mieter in branchenführenden Wohnungen untergebracht werden."

Die Objekte sind alle gut an das öffentliche Verkehrsnetz Nürnbergs angebunden und das Stadtzentrum ist innerhalb von zehn Minuten zu erreichen. Zwei der Objekte liegen in unmittelbarer Nähe zueinander im pulsierenden Stadtteil Sündersbühl, das dritte befindet sich im südlichen Stadtteil Röthenbach-West - ein Gebiet mit mehreren Wohnbauprojekten, die kürzlich fertiggestellt wurden oder kurz vor der Fertigstellung stehen und den Standort als aufstrebendes Gebiet auszeichnen

Nicole Pötsch, Head of Acquisitions & Sales für North & Central Europe bei Allianz Real Estate, kommentierte: “Wir haben eine starke Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Diversifizierung in neue Sektoren, Regionen und über verschiedene Investmentstile, und diese erste Investition in bezahlbaren Wohnraum in Deutschland ist ein weiterer Beweis dafür. Bezahlbarer Wohnraum als Teilbereich des Wohnungssektors eignet sich aufgrund der stabilen Einkommenskomponente gut für den langfristigen Investitionsansatz des Unternehmens.

Allianz Real Estate wurde von Clifford Chance, CBRE, BMP und KPMG beraten.

Markiert mit:

Nord- und Mitteleuropa Spotlight Nord- und Mitteleuropa

Presse Kontakt

Phillip Lee
Phillip Lee
Senior Marketing & Communications Manager