Strategie

 

Neben ihrer Tätigkeit als Versicherer ist die Allianz auch einer der führenden Investoren weltweit. 

 

Die Allianz Gruppe betreute Ende Dezember 2019 ein Investmentportfolio von 795 Milliarden Euro. Immobilien stellten dabei die größte alternative Asset-Klasse dar. Die Allianz Real Estate entwickelt und steuert das globale Real-Estate-Portfolio der Allianz für etwa 38 Gruppengesellschaften und Pensionsfonds. Im Jahr 2019 eröffnete das Unternehmen Investmentmöglichkeiten für Drittanleger, die an der Seite der Allianz investieren wollen. 2020 wurde Allianz Real Estate innerhalb der Allianz Gruppe ein Teil von PIMCO - einem der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere.

Wir tätigen direkte und indirekte Immobilieninvestments auf der ganzen Welt und vergeben in Europa und den USA langfristige erstrangige Gewerbeimmobilienkredite.

 

 

François Trausch

François Trausch, Chief Executive Officer & Chief Investment Officer

"Der Fokus der Allianz Real Estate liegt darauf, langfristige, risikoadjustierte Renditen für die Gruppe der Allianz Investoren zu erzielen. Dies erreichen wir durch ein erstklassiges Asset- und Portfoliomanagement sowie wertsteigernde Akquisitionen. Unser Bestreben ist es, die Komplexität des Immobilienmarktes kontinuierlich zu durchdringen und hohe Rentabilität bei kalkulierbarem Risiko zu gewährleisten." 

Investmentbereiche 

 

37,2 Mrd. €

Direkte Investments

Direkte Immobilieninvestitionen bilden das Fundament des Immobilienportfolios der Allianz. In der Vergangenheit lag unser Fokus auf Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien der Kategorien Core und Core+ in ganz Europa. Wir investieren in diesem Bereich auch zunehmend in den USA und im Asien-Pazifik-Raum und haben in jüngster Zeit unser Engagement auf direkte Value-Add-Investments in Europa ausgeweitet.

12,7 Mrd. €

Indirekte Investments

Gemeinsam mit Partnern aus der ganzen Welt investieren wir über Fonds und Co-Investments, um Regionen und Assetklassen außerhalb unserer Kernkompetenz zu erschließen, z. B. in China, im Logistikbereich oder auch hinsichtlich opportunistischer Strategien.

 

21,1 Mrd. €

Immobilienfinanzierungen

Der Bereich der Immobilienfinanzierung ist ein etabliertes und schnell wachsendes Geschäftsfeld. Der Fokus liegt aktuell auf Europa und den USA. In den Vereinigten Staaten sind wir bereits seit mehr als 40 Jahren aktiv und haben dort ein Portfolio von 11,7 Milliarden Euro. 2011 haben wir unser preisgekröntes European Debt-Geschäft gestartet und haben es bis Ende September 2020 auf 9,4 Milliarden Euro ausbauen können.

 

Daten vom 30. September 2020

 

Unser Investmentansatz

Die Allianz Real Estate investiert langfristig und konzentriert sich dabei auf Core- und Value Add-Segmente sowohl im Investment- als auch im Finanzierungsbereich. Unser Augenmerk richten wir auf Kernmärkte, die Renditen von 4 bis 6 Prozent bei geringem bis moderatem Risiko bieten.

Unser ganzheitlicher Ansatz im Hinblick auf die Märkte, unsere umfassende Diversifizierungsstrategie, unsere Unternehmensstruktur und unsere Fähigkeit, komplexe Dealstrukturen zu entwickeln und umzusetzen, ermöglicht es uns, kontinuierlich neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und langfristige Partnerschaften aufzubauen.

Wir sind in der Lage, die vielen Möglichkeiten, die ein Investment bietet, optimal auszuschöpfen – nicht nur hinsichtlich der Assetklasse, sondern auch auf globaler, regionaler und nationaler Ebene und durch eine Streuung von direkten und indirekten Investitionen sowie Immobilienfinanzierungen.
 

Unsere Interessensfelder

Direktinvestments in Core- und Value Add-Immobilien im Wert von mind. 100 Mio. €


Ankauf von hochwertigen Büro- und Einzelhandelsimmobilien in europäischen, US-amerikanischen und asiatischen Gateway-Städten.

Fondsanlagen ab 100 Mio. € in Spezial-Assetklassen und für optimierte Ertragsstrategien

Joint Ventures, Co-Investment- und Club-Deal-Geschäfte

Finanzierung von erstrangigen Kreditgeschäften in Europa und den USA

Ticket-Mindestgröße für European Debt von 100 Mio. €, für U.S. Debt 20 Mio. € 

 

 

Die Allianz Real Estate GmbH und Allianz Real Estate of America sowie ihre Tochter- und Beteiligungsgesellschaften werden gemeinsam als „Allianz Real Estate“ bezeichnet. Allianz Real Estate ist ein PIMCOUnternehmen. Wenn Sie Allianz Real Estate eine Immobilienanlagemöglichkeit vorstellen, erkennen Sie an, dass wir nicht verpflichtet sind, Ihr Angebot zu akzeptieren oder einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen. Gebühren, Provisionen oder andere Zahlungen im Zusammenhang mit Vorstellungen und Angeboten sind nur dann zu zahlen, wenn eine entsprechende schriftliche Vereinbarung zwischen Allianz Real Estate und dem Angebotsunterbreiter unterzeichnet wurde. Bei der Einreichung eines Angebots bei Allianz Real Estate wird davon ausgegangen, dass Sie die oben genannten Bedingungen akzeptieren.

PIMCO ist eine Marke der Allianz Asset Management of America L.P. in den Vereinigten Staaten und dem Rest der Welt. ©2020, PIMCO.

© Allianz 2020
Google Analytics wurde deaktiviert
Erfassung von Daten von Google Analytics für diese Webseite deaktivieren